Der Name QQTec wurde als Symbol kreiert und steht für -Kunst, Kultur, Technik- Dabei wurde im Logo das „Ku“ durch das „Q“ ersetzt! Ein eigenwilliger Name, aber man merkt schon daran dass QQTec anders ist als andere Kunstvereine. Die Einrichtung sieht dabei ihre Mission in der Verbindung von Kunst & Technik als Bestandteile unserer Kultur. Vorbild von QQTec ist die Bauhauszeit, die bereits 1924 die Verbindung von Kunst & Technik als „neue Einheit“ proklamierte.

QQJazz

Der gemeinnützige Verein QQTec e.V. betreibt seit 2005 in Hilden ein Forum für kulturelle Veranstaltungen. Dabei liegt - neben Atelierhaus, Kunstschule, Galerie und Technik-Museum – ein besonderer Schwerpunkt auf der Konzertreihe "Jazz um Drei".

QQArt

Ein weiterer Schwerpunkt auf der Galerie QQArt. Hier finden wechselnde Ausstellungen nationaler sowie internationaler Künstler statt.

Kunstschule

Seit ungefähr 15 Jahren existiert die private QQTec-Kunstschule. Leiterin ist Ingetraut D. Stein, Stellvertreter Zoran Velinov. In der QQTec-Kunstschule, bestehend aus einem Atelierraum und einem Innenhof, bieten wir Kurse, Workshops, Open-air Malerei, Exkurse, kunstgeschichtliche Weiterbildug, gemeinsame Besuche von Museen und Galerien sowie eine Biennale der Kursteilnehmer in der QQArt-Galerie, die sich im selben Haus befindet.

Museum

Das QQTec Museum präsentiert eine große Auswahl von Geräten aus der Geschichte des Radios und des Schwarz-Weiß-Fernsehens von 1931 bis in die 80er-Jahre.