Museum

Das QQTec Museum präsentiert eine große Auswahl von Geräten aus der Geschichte des Radios und des Fernsehens von 1925 bis in die 80er-Jahre.
Von den ersten industriell gefertigten Radios über die Volksempfänger bis zu den Nachkriegsmodellen mit magischem Auge und Elfenbeintasten findet sich alles aus dieser Zeit. Ergänzt durch Musiktruhen und Schwarz-Weiß Fernseher spiegelt sich das Wohnzimmer der 50er und 60er Jahre wieder. Ein Hingucker ist die original „Wurlitzer“ Musicbox, in der 50 Single Schallplatten nach Münzeinwurf abgespielt werden können. Weitere Highlights sind seltene Geräte wie „Tefifon“ Schallband Geräte und ein Schaub Drahtrekorder von 1950, bei dem die Tonaufzeichnung auf einem Stahldraht von 0,1 mm erfolgte.
Eine Sonderausstellung widmet sich der Designmarke BRAUN, die damals revolutionäre Gestaltung präsentierte.
Gemäß dem QQTec Thema von „Kunst und Technik“ sind diese Design-Ikonen essentiell für das Museum. Ergänzt wird die Präsentation durch Studio Geräte und Produkte der mobilen Kommunikation wie Autoradios und Mobiltelefone.

Veranstaltungen im Museum