Menschen und Dinge – 27.04. bis 13.05.2012

Bereits zum dritten Mal nach „Viele rote Fäden“ 2010 und „Zimtstangen“ 2009 begegnen sich Guntram Walter und Michael Oliver Flüß zum künstlerischen Austausch mit den Mitteln Fotografie und Malerei. Das neue Projekt „Menschen und Dinge“  thematisiert  die unfreiwillig oder unbeobachtet eingenommene Pose von belebten und unbelebten Akteuren. Gezeigt werden unterschwellig schräge, vordergründig aber perfekt inszenierte Arbeiten aus den letzten 6 Jahren.

Vernissage am 27.April um 19:30 h
Ausstellung geöffnet sonntags, den 29.4. , 6.5. und 13.5. (Muttertag) , jeweils von 15 bis 18 Uhr