Gerda Kreuzer-Hemmers „Urlandschaften – Erdbilder“ – 27.01. bis 12.02.2012

Mit ihren Bildern „Urlandschaften – Erdbilder“ versucht Gerda Kreuzer-Hemmers die Essenz eines Ortes in freien Formen einzufangen. Es handelt sich dabei nicht um die Überdeckung von Naturwirklichkeit, sondern um die Eindrücke von Umgebung, um Wahrnehmungen und Erinnerungen, der Imagination einer Landschaft, verstärkt durch Verwendung authentischen Erdmaterials- die Verwandlung der Landschaft  in Farbe, Fläche und Linie.

Vernissage am 27.1.,19:30h
Ausstellung Sonntags 31.1. , 5.2., 12.2., jeweils 15-18h
Eintritt frei