Peter Fessler

Peter Fessler ist mit seiner Kunst des „instrumentalen Singens“ ein Unikat unter den europäischen Jazzsängern. Mit seiner unverwechselbaren Art, das Jazz-Repertoire neu zu erfinden, hat Peter Fessler eine eigene Sound-Ästhetik entwickelt –  einmalig die polyphone Verschmelzung von Stimme und Akustikgitarre. Kompromisslos vertraut er der eigentlichen Universalsprache des Vocal-Jazz, dem Scat-Vocalism-Sound, und überlässt sich magischen Momenten improvisatorischer Trance. „Virtuosität soll nicht zum Selbstzweck werden“, sagt er. Er will nicht verblüffen, sondern berühren.
Nach seinen spektakulären Duetten mit Al Jarreau in Montreux ist er auch in der internationalen Jazz-Szene zu einem Begriff geworden. Jazz-Giganten wie Bobby McFerrin, Randy Crawford, Toots Thielemans und viele andere gaben ihm den künstlerischen Ritterschlag.

Peter Fessler voc/guit.

17.06.2019, 21:00 Uhr – im Rahmen der Hildener Jazztage 2022
QQTec, Museumshalle
Tickets über Neanderticket

Scroll to Top