Angela Avetisyan 4tet – 07.12.2014, 15:00 Uhr

Angela Avetisyan  aus Armenien ist unstreitig eine Trompeterin erster Güte. Technisch perfekt, musikalisch druckvoll und fein artikulierend, ist Avetisyan auch optisch noch eine Augenweide, was sie sichtlich weiß, genießt und zeigt. Chilliger Jazz ist angesagt  und gefälliger und mitreißender  Jazz wird geboten. Dass eine Komposition mit dem Namen „Kursk“ der U-Boot-Katastrophe gewidmet ist, ist inhaltlich nicht nachvollziehbar und passt auch nicht zu der Stimmung, die das Quartett kräftig anfeuert. Keyboarder Mischa Antonov steuert wunderbare Pianosoli bei, Bassist Pedro Hernandez und Schlagzeuger Damien Stath sind ihrerseits weit mehr als bloße Sidemen, sondern sorgen für treibende Rhythmen, aber auch glitzernde Akzente. Dass dennoch alles auf Avetisyan schaut, liegt nicht nur an deren Ausstrahlung: Die Trompeterin hat Power und kann spielen, dass einem die Spucke wegbleibt. Eine Wucht.

Besetzung:
Angela Avetisyan  (tp)
Misha Antonov (p)
Pedro Hernandez (b)
Damien Stath (dr)