Klaus Heidenreich Quartett im Rahmen der Hildener Jazztage – 31.05.2013, 21:00 Uhr

Das “Klaus Heidenreich Quartett” setzt sich aus Newcomern der jungen deutschen Jazz-Szene zusammen. Die vier Musiker haben in den letzten Jahren republikweit für Aufsehen gesorgt, so dass ihre Namen nicht mehr nur Geheimtipps in gewöhnlich gut informierten Kreisen sind. Sie sind mehrfache Preisträger (z.B. WDR-Jazzpreis, Jazz-Echo, Horst&Gretl Will Stipendium) und trotz ihres jungen Alters Dozenten/Professoren an den Musikhochschulen Köln, Essen, Mainz und Hannover, zudem ist Heidenreich seit 2008 Posaunist in der NDR BigBand.

Das “Klaus Heidenreich Quartet” ist eine moderne Band und hat einen breiten musikalischen Background. Zwischen Jazz-Tradition und Moderne ist die Musik geprägt vom Gespür der vier Musiker füreinander.

Die Debut-CD “Travel Notes” ist in der Reihe “JAZZthing-Next Generation” bei Double Moon im Frühjahr 2011 erschienen. In diesem Sommer erscheint das Nachfolgealbum bei “Unit Records”.

Klaus Heidenreich, tb, Sebastian Sternal, p/rhds, Robert Landfermann, b, Jonas Burgwinkel, dr

www.klausheidenreich.com