Tria Lingvo – 12.05.2013, 15:00 Uhr

Tria Lingvo (Esperanto für “Dritte Sprache”) zeigt neben fantasievollen Kompositionen eine immense Dichte im improvisatorischen Zusammenspiel. Moderner urbaner Jazz verschmilzt mit Elementen aus ethnischer Musik zu einer eigenständigen Klangsprache. 10 Jahre Erfolgsgeschichte auf Jazz- und anderen Bühnen. Viele Mitschnitte und Produktionen, enthusiastische Presse. Zusammen verweisen die 3 Musiker auf 2 JAZZECHOS, über 100 teilweise gemeinsam aufgenommene CDS. Und auf eine gewichtige Position in der Jazzpädagogik: Vorstudium Jazz Köln, Hochschule Osnabrück, “Jazzemble” in der Akademie Remscheid, Jugendprojekte für Philharmonie Köln und WDR Big Band. Vorher bekannt unter „Lemke Nendza Hillmann“ entwickeln sie sich zu „unverzichtbaren Grundpfeilern der deutschen Jazzszene“ (Harald Rehmann, Deutschlandfunk).

Besetzung: Johannes Lemke soprano sax , André Nendza bass, Christoph Hillmann  drums, percussion

www.johannes-lemke.de