Kategorie: Kunstwettbewerbe

Preisträger der Ausstellung STROM

Am Sonntag den 7.5.2017 gegen 17 Uhr war es dann so weit. Auf der Finissage der Ausstellung „STROM“ vergab Helmut Stein im Namen des Vorstands von QQTec e.V. die Preise. Den Publikumspreis erhielt Rainer Rauen aus Bergisch Gladbach für seine Fotoarbeit „Wechselstrom“. Seine Arbeit hat von abgegebenen 105 Stimmen etwa 20% der Besucher überzeugt.

Rainer Rauen „Wechselstrom“

Rainer Rauen „Wechselstrom“

Seit Anfang der 80er Jahre beschäftigt er sich mit der Fotografie. Das Ausloten von Grenzen, Reduzieren von Schärfeebenen bis hin zur vollständigen Überwindung der focalen Bedeutung kennzeichnet seine Arbeiten. Dargestellt werden reale, ungestellte Augenblicke und Szenen in unserem Leben. Die Nachbearbeitung der Bilder am Computer beschränkt sich auf Veränderung von Ausschnitt, Farbgestaltung und Kontraste. Bildinhaltliche Manipulationen erfolgen nicht.

Der Preis der Fachjury geht in diesem Jahr in die Schweiz. Er ging an Gerd Paulicke aus Basel, der damit auch die 1000 € – gestiftet von der Sparkasse H•R•V – für sich verbuchen konnte.

Gerd Paulicke "Stuhl"

Gerd Paulicke „Stuhl“

Seine Arbeit „Stuhl “ ist die Bezeichnung zweier von ihm auf Glühbirnen gebauten Stühle. Die Materialien sind Holz / Beton / Stahl verbunden mit einer Elektroinstallation. Mit dieser Arbeit gelingt es Gerd Paulicke den durch die menschliche Logik begrenzten Erfahrungsbereich durch das Phantastische und Absurde gekonnt zu erweitern. Zwei Stühle schweben durch Licht in eine dem Boden enthobene, surreale Sphäre und wir würden nur im Traum daran denken, uns darauf zu setzten. Das Ritual des Platznehmens ist zwar defunktionalisiert, doch mit Hilfe der Glühbirnen wieder dem Alltag angeschlossen.

Insgesamt war diese Ausstellung mit über 170 Besuchern sehr erfolgreich. Schon jetzt freuen wir uns auf die Bewerbungen in 2019, wo im Rahmen einer Biennale das Thema „Rotation“ ausgeschrieben wird.

Katalog zur Ausstellung „Strom“

Vernissage der Ausstellung „Strom“

Rund 100 Besucher waren heute nachmittag zur Vernissage des 7. internationalen, jurierten und dotierten Kunstpreis der Galerie QQArt gekommen, die von der Hildener Bürgermeisterin, Frau Alkenings und vom Landrat des Kreises Mettmann, Herrn Hendele, eröffnet wurde. Hier einige Eindrücke von der Eröffnung.

Die Ausstellung läuft noch bis zum 07.05.2017.
Öffnungszeiten: sonntags von 15 – 18 Uhr, mittwochs 18 – 20 Uhr und nach Vereinbarung

Katalog zur Ausstellung

Aufbau Ausstellung Strom

Am kommenden Sonntag, 23.04.2017, wird die Ausstellung zum 7. internationalen, jurierten und dotierten Kunstpreis der Galerie QQArt eröffnet. Vorab hier schon einige Eindrücke vom Aufbau der Ausstellung, die nach diesem Tag bis zum 07.05.2017 (Öffnungszeiten: sonntags von 15 – 18 Uhr, mittwochs 18 – 20 Uhr und nach Vereinbarung) zu sehen ist.

Die ausstellenden Künstler sind:
Reinhold Adscheid, Hans Albrecht, Ute Augustin-Kaiser, Martin Blankenhagen, Stefan Bräuniger , Oleg Breininger, Julianne Csapo, Denkfabrik, Jörg Erbar, Monika Funke Stern, Stefan Geskes , Sylvia Goebel, Peter John, Werner und Jutta Köhler, Jercy Laciak, Klara Lempert, Sabine Linnemeier, Markus Maier, Heidrun MalComes, Monika Medam, Monika Meinold, Sybille Möndel, Thomas Neumaier, Maren  Osterloh, Gerd Paulicke, Volker Rapp, Rainer Rauen, Kerstin Römhild, Gerda Schmidt, Sandra Simone Schmidt, Cornelia Schoenwald, Helen Shulkin, Philipp Valenta, Ulrich Waldau, Friedel Warhus

Kunstausstellung „STROM“ – 23.4. bis 7.5.2017

7. internationaler, jurierter und dotierter Kunstpreis der Galerie QQArt

Ausstellungsprogramm
Sonntag, 23.4.2017   
Vernissage ab 15 Uhr
Begrüßung: Dr. Helmut Stein, Galerie QQArt
Grußwort: Birgit Alkenings, Bürgermeisterin der Stadt Hilden
Eröffnung: Thomas Hendele,  Landrat des Kreises Mettmann

Zum diesjährigen Kunstpreis zum Thema „STROM“ haben sich 138 Künstler mit 360 Arbeiten beworben. Daraus hat die Fachjury 40 Arbeiten von 35 Künstlern ausgewählt. Die Jury bestand aus: Kirsten Graf (Malerei), Katja Stolarow (Kunsthistorikerin), Guntram Walter (Fotokünstler), Peter Weisner (Skulptur), Dr. Helmut Stein (Galerist)

Die ausstellenden Künstler sind:
Reinhold Adscheid, Hans Albrecht, Ute Augustin-Kaiser, Martin Blankenhagen, Stefan Bräuniger , Oleg Breininger, Julianne Csapo, Denkfabrik, Jörg Erbar, Monika Funke Stern, Stefan Geskes , Sylvia Goebel, Peter John, Werner und Jutta Köhler, Jercy Laciak, Klara Lempert, Sabine Linnemeier, Markus Maier, Heidrun MalComes, Monika Medam, Monika Meinold, Sybille Möndel, Thomas Neumaier, Maren  Osterloh, Gerd Paulicke, Volker Rapp, Rainer Rauen, Kerstin Römhild, Gerda Schmidt, Sandra Simone Schmidt, Cornelia Schoenwald, Helen Shulkin, Philipp Valenta, Ulrich Waldau, Friedel Warhus

Sonntag, 7.5.2017    
Finissage ab 15 Uhr
Vergabe der Jury- und Publikumspreise durch Klaus Lettmann, Vertreter der Sparkasse Hilden · Ratingen · Velbert als Stifter (gegen 17 Uhr)

Öffnungszeiten sonntags von 15 – 18 Uhr, mittwochs 18 – 20 Uhr und nach Vereinbarung. Der Eintritt ist frei
In Zusammenarbeit mit dem Kulturamt Hilden und der Sparkasse H·R·V

Einladungskarte zur Ausstellung Strom

Werkauswahl für die Ausstellung „Strom“

Die Fachjury hat getagt und folgende Werke für die Ausstellung „Strom“ ausgewählt.

Adscheid, Reinhold: Stromengel
Albrecht, Hans: Werkverzeichnis 99.16
Augustin-Kaiser, Ute: Netzstecker
Blankenhagen, Martin: Die letzten sanften Erinnerungen eines durch Strom zu Tode gebrachtem Lebenslänglichen
Braeuniger, Stefan: Ohne Titel
Breininger, Oleg: Zwischen
Csapo, Julianne: Mutti 1
Denkfabrik: 5 blaue Schwäne auf dem Strom der Zeit
Erbar, Jörg: Bügelblues am Solarpark
Funke, Monika: Staudamm 2
Funke, Monika: Staudamm 3
Geskes, Stefan: LOOP
Goebel, Sylvia: othni
Goebel, Sylvia: paripi
John, Peter: Nicht ohne Strom
Koehler, WJ: Akkuline
Laciak, Jerzy: Bild 072.jpg
Lempert, Klara: Wechselstrom talwärts
Linnemeier, Sabine: Gegen den Strom
Maier, Markus: Kampf der Ionen
Malcomes, Heidrun: Du stirbst
Medam, Monika: Ankunft in der Nacht 1
Meinold, Monika: Batterie, 27.01.17
Moendel, Sibylle: Wege #201625
Neumaier, Thomas: Unter Strom
Osterloh, Maren: Kyrill
Paulicke, Gerd: Stuhl
Rapp, Volker: Strom der Lemminge
Rauen, Rainer: Wechselstrom
Römhild, Kerstin: Warnhinweis
Schmidt, Gerda: Hochspannung
Schmidt, Gerda: Lichtschranke
Schmidt, Sandra Simone: Nautilus Lights
Schneider, Anja: The biopsychosozial Modell
Schoenwald, Cornelia: Wohin mit dem Salat
Shulkin, Helen: Stromweg
Valenta, Philipp: Dependence / Skulptur
Waldau, Ulrich: Kehl-Rhein
Waldau, Ulrich: Passau-Donau
Waldau, Ulrich: Wertheim-Main
Warhus, Friedel: Brainwaves

Wir werden uns nun mit den Künstlern in Verbindung setzen.
Absagen wegen abgelehnter Werkeinreichungen werden nicht verschickt.