Iosif S. Tasi (Tajo) bei QQTec – 22.10. bis 07.11.2010

In der Galerie QQArt präsentiert die RAKU-Projektgruppe am Freitag die Ausstellung von Iosif S. Tasi (Tajo). Tajo ist derzeit der wohl angesagteste Künstler in Rumänien.

Er wurde 1966 in Timisoara geboren und studierte hier an der „Fine Arts High School” bis 1988 und anschliessend an der Kunst-Fakultät Malerei mit Abschluss in 1996. Seit 1998 ist er Mitglied der U.A.P, des Künstler Verbandes in Rumänien.

In seinen ausgereiften Werken wandert er zwischen Malerei und Objekten, wobei er letztere als ausdrucksstärker und sensibler empfindet. Dies manifestiert er durch die Verwendung unterschiedlichster Materialien. Er hat die Welt um sich herum so zusammengesetzt, dass eine geheimnisvolle Musik aus der Stille seiner Objekte zu strömen scheint. Er findet diese Musik in der Mischung von Holz und Metall ebenso wie in Texten auf Stein und Papier oder in der Kombination mit vielfach gefärbtem Leder. Entsprechend lautet das Thema seiner Ausstellung „Musikal 2“, als Folgeausstellung seiner vorhergehenden Präsentation in der rumänischen Galerie Calina.

Die Vernissage findet am 22.10 um 19.30h statt. Die Ausstellung ist geöffnet am 24.10. ,31.10 und 7.11. von 14 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.